NPD-Kundgebungen in Oldenburg und Bremen (Update)

Die NPD plant bis zur Bundestagswahl am 22. September 2013 in 100 Städten Kundgebungen abzuhalten. Das „Flaggschiff”, ein mit Parolen beklebter 7,5 Tonnen Lastkraftwagen, zwei Kleinbusse und 10 bis 15 AktivistInnen sollen täglich zwei bis drei Standorte anfahren. Die Aktion steht unter dem Motto “Asylflut und Eurowahn stoppen – NPD in den Bundestag“. Am 14. August will die Neonazi-Partei in Oldenburg und in Bremen Vegesack vor dem Bahnhof Halt machen.

Update 1: Heute steht die NPD ab 10 Uhr vor der „kleinen EWE Arena”/Europaplatz in Oldenburg, danach ab 15 Uhr in Bremen-Vegesack vor dem Bahnhof.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *